Finanzamt


Öffentliche Bauten Finanzamt, Bismarckplatz 3
Baujahr 1925
Architekt Heinz Stoffregen
»Das heutige Katasteramt gegenüber dem Rathaus wurde 1925 als Finanzamt von  Heinz Stoffregen entworfen. Sein Entwurf wurde nach einem Wettbewerb denen der Kollegen Carl Eeg und Fritz Drieling vorgezogen. Das 3-geschossige Klinker-Gebäude mit ziegelgedecktem Satteldach wirkt ruhig und ist annähernd symmetrisch aufgebaut. Über dem mittig plazierten, aus der Fassade zurückversetzten rundbogigen Eingang ragte ursprünglich ein mit Klinker-Ziermauerwerk geschmückter hoher Blendgiebel auf, der jedoch in den 1950er Jahren abgenommen wurde. Beachtenswert ist auch die Bildhauerarbeit über dem Haupteingang: eine Sandsteinplatte mit dem Reichsadler und der Jahreszahl 1926. Der links neben dem Gebäude errichtete Anbau des Zollamtes mindert die Wirkung des ehemaligen Finanzamtes nicht. «
Oldenburgische Landschaft (Hg.): Baudenkmäler im Oldenburger Land. Wilhelmshaven 2017. S. 98